Förderungen

Auch wenn unsere Pelletkessel günsger sind als andere, können Sie trotzdem in voller Höhe die staatlichen Zuschüsse nutzen.

Und die staatliche Zuschusse für Pelletheizungen sind hoch, da die Bundesregierung den Anteil an erneuerbaren Energien für die Warmeerzeugung bis zum Jahr 2020 auf mindestens 14 % erhöhen muss. Dazu zählt auch das Heizen mit Pellets. Die staatliche Förderung für eine Pelletheizung soll Besitzer von Bestandsgebäuden dazu anregen, von umweltschädlichen Öl- und Gasheizungen zu einer klimaneutralen Heizmethode zu wechseln.

Der Zuschuss für einen Pelletkessel beträgt derzeit bis zu 2.900 Euro, wenn dieser mit einem Pufferspeicher ausgestaet ist, der eine Speicherkapazität von mindestens 30 l / kW aufweist. Andere Pelletkessel werden mit 2.400 Euro gefördert (Angaben ohne Gewähr).

Mehr Informaonen hierzu finden Sie auf den Seiten der BAFA und der KfW.

0049 (0)3691-701 28 66